Download E-books Messen und Prüfen von Gewinden (Werkstattbücher) (German Edition) PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Download E-books Nichtphysikalische Grundlagen der Informationstechnik: Interpretierte Formalismen (German Edition) PDF

Informationstechnik wird im vorliegenden Werk umfassend als diejenige Technik verstanden, die der Speicherung, dem shipping und der Verarbeitung von info dient. Im Gegensatz zu jeder sonstigen Technik, die ausschlie~lich vom Erkenntnisfundament der Physik getragen wird, ben|tigt die Informationstechnik zus{tzlich ein nichtphysikalisches Erkenntnisfundament, welches guy Informatik nennen kann, falls guy diese nicht als die "Wissenschaft des Programmierens", sondern als die "Wissenschaft von den interpretierten Systemen" versteht. Die Machbarkeit informationstechnischer Systeme beruht auf derFormalisierbarkeit der Strukturen, die guy bei der examine des menschlichen Kommunizierens und logischen Schlie~ens findet. Diese informationellen Strukturen werden in den drei Kapiteln des Buches behandelt. Zuerst wird der Informationsbegriff und sein Umfeld - mit den Schwerpunkten Sprache und Logik - besprochen. Anschlie~end folgt die Betrachtung des Systembegriffs und seines Umfeldes, wobei die Modellierung im Mittelpunkt steht. Im letzten Kapitel werden die vorgestellten Begriffswelten zur umfassenden Begriffswelt der informationellen Systeme mit den Schwerpunkten Kommunikation und Programmierung integriert.

Show description

Download E-books Medizinische Mykologie PDF

By Professor Dr. med. Siegfried Nolting, Professor Dr. med. Klaus Fegeler (auth.)

Erkrankungen durch Pilze beanspruchen in der täglichen Praxis ei­ nen breiten und ständig wachsenden Raum. guy hört und liest von einem unaufbaItsamen Vormarsch der Pilze und ihrer zunehmenden Gefährdung für den Menschen. Diese Behauptung gilt sicher nicht so allgemein für alle Erkrankungen durch Pilze. Jedoch müssen wir langsam lernen, die Gefahr, die von diesen Erregern ausgeht, richtig einzuschätzen. Wenn guy heute von einer wachsenden Bedeutung der Pilzerkrankungen spricht, so sind in erster Linie Mykosen als Er­ krankungen durch parasitäre Pilze gemeint. Die Kenntnis der Mykosen ist für den praktisch tätigen Arzt ebenso wichtig wie die Kenntnis von Erkrankungen durch Bakterien oder Viren. Auf den ersten Blick erscheint dieses Gebiet der Mikrobiolo­ gie sicher außerordentlich verwirrend. Unser Anliegen ist es daher, den mykologisch Interessierten nicht durch eine Vielfalt unüber­ schaubarer Begriffe zu verunsichern und ihm die Unzulänglichkeit seines Tuns immer wieder zu beweisen, sondern es geht uns darum, Hilfen zu geben bei der Diagnostik, der Therapie und den prophy­ laktischen Maßnahmen in der Mykologie. Am Beginn der Mikrobiologie stand ohne Zweifel die Mykologie. Vor der Entdeckung der Bakterien wurden bereits 1836 von comment in den Krusten des Favus verzweigte Fäden gesehen, die er zu die­ sem Zeitpunkt jedoch wohl nicht als Ursache für die Erkrankung an­ sah. 1839 erkannte dann Schönlein den Zusammenhang zwischen Pilzfäden und der Entstehung des Favus. Virchow führte schon den Begriff der Dermatomykosen in die Humanpathologie ein. Die My­ kologie erhielt jedoch ihre entscheidenden Impulse und Bedeutung durch die Arbeiten von Sabouraud.

Show description

Download E-books Die Prüfung der Kostenarten: Fragenkatalog zur Beurteilung der Kostenverursachung, Kostenerfassung und Kostenabrechnung (German Edition) PDF

Aus Gespriichen, Diskussionen und im regen Erfahrungsaustausch zwi schen Revisionsleitern bzw. Revisionsfachleuten namhafter Industrie Unternehmen ist die Anregung zur Gestaltung eines Handbuches zur Kostenartenpriifung entstanden. Ursiichlicher AnlaB conflict das Bediirf nis, dieses bisher revisionsseitig noch weitgehend unerschlossene Ar beitsgebiet systematisch zu erfassen und in die normalen Priifungs programme einzugliedern. Bei der Gestaltung des Handbuches stand der Gedanke im Vorder grund, bereits vorliegende Standardwerke um konkrete und praxis nahe Priifungsrichtlinien bzw. Fragebogen fiir die Tagesarbeit der Revision zu erganzen. Bei den umfangreicheren Sachgebieten sind die Fragebogen differen ziert nach Priifungen der Systemabliiufe und solchen, die die reine OrdnungsmiiBigkeit in formeller und materieller Hinsicht zum Ziele haben. Damit wird den neueren Priifungsprinzipien Rechnung getra gen, ohne die Trennung zwischen den Problemkreisen zu stark zu betonen, die in der Praxis erfahrungsgemiiB fiiissig ineinander iiber gehen. Hanau, im Sommer 1967 W. Winterstein Inhaltsverzeichnis Seite Allgemeine Erliiuterungen I. Die Kostenarten - Grundlage der Kostenrechnung 15 II. Zweck und Ziel der Kostenartenpriifung 17 III. Vorbereitung der Kostenartenpriifung . 20 IV. Durchfiihrung der Kostenartenpriifung 22 V. PriifungsabschluB . 26 Fragenkatalog zur Kostenartenpriifung zero All gem e ing ii 1 t ig e P r ii enjoyable g s han dl u n g en 31 zero. 1 Allgemeine Fragen zur Kostenartenstruktur und deren Veranderung 31 A) Priifung der organisa torisch-technischen Vora- setzungen im betrieblichen Rechnungswesen 31 Materielle Priifung B) 32 zero. 2 Grundsatzfragen zur Entwicklung und Wertung der Kostenarten 34 zero. three Rahmenfragen zur OrdnungsmaBigkeit und zum Systemablauf 35 Zusatzfragen bei Einsatz maschineller / elektronischer zero.

Show description

Download E-books Studienbuch Okonometrie PDF

By Professor Dr. Eberhard Schaich (auth.), Professor Dr. Eberhard Schaich, Privatdozent Dr. Hans Wolfgang Brachinger (eds.)

Dieses Studienbuch Ökonometrie soll den Studierenden der Ökonometrie die Möglichkeit geben, ihre Kenntnisse durch die Bearbeitung konkreter Problemstellungen zu vervollkommnen, zu erweitern und zu vertiefen. Es ist als Leitfaden für eine Übungsveranstaltung im Rahmen der Grundausbildung zur Ökonometrie konzipiert und hat ausschließlich Eingleichungsmodelle zum Gegenstand. Es beschreibt das klassische Modell der linearen Einfachregression sowie das klassische Modell der linearen Mehrfachregression. Ferner behandelt es Ergänzungen zum klassischen Modell der linearen Mehrfachregression, insbesondere die a number of und partielle Korrelation, die Kollinearität, die Fehlspezifikation und qualitative Variablen als exogene Variablen und a-priori-Restriktionen, Erweiterungen des klassischen Modells der linearen Mehrfachregression, insbesondere das verallgemeinerte Modell der linearen Mehrfachregression, die reine Heteroskedastie sowie das autoregressive Schema erster Ordnung. Den Problemstellungen und Lösungsvorschlägen ist jeweils ein kurzer Lehrtext vorangestellt. Diese Lehrtexte geben die wesentlichen Aussagen der ökonometrischen Theorie für Eingleichungsmodelle in systematischer Anordnung wieder und vermitteln die in diesem Buch zugrundeliegenden Grundbegriffe sowie die verwendete Notation.

Show description